Rund um den Hausbau
...

Ein Winkel am Bungalow – mehr Platz und architektonische Gestaltung

Um einen Bungalow optisch aufzuwerten und zusätzlichen Platz zu schaffen, bietet sich ein Winkel an. Das Haus wird so nicht einfach quaderförmig, sondern in L- oder sogar U-Form gebaut.

Durch den Winkel entsteht ein windgeschützter Raum im Garten, der ideal für eine großzügige Terrasse genutzt werden kann. Lässt man das Dach an dieser Stelle etwas überstehen, ist die Terrasse sogar wettergeschützt und kann auch bei weniger günstiger Witterung genutzt werden.

Auch innen hat der Winkel einiges zu bieten: So lässt sich – je nach Grundfläche – sogar ein Extra-Zimmer – zum Beispiel ein Arbeitszimmer oder ein Gästezimmer -  darin unterbringen. Dieser Raum bekommt seinen eigenen Zugang zur Terrasse und bietet damit zusätzlichen Wohnkomfort.

Aber auch in kleineren Winkelbungalows ergibt sich ein architektonischer Vorteil durch einen zusätzlichen Zugang zur Terrasse, zum Beispiel im Wohnbereich.

Die zusätzlichen bodentiefen Terrassentüren sorgen für lichtdurchflutete Innenräume und schaffen eine behagliche Atmosphäre.

Die Anordnung der Räume nebeneinander in einem winkelförmigen Bungalow erlaubt eine offene und individuelle Grundrissgestaltung.

Winkelbungalows eignen sich auch besonders für Gartenliebhaber. Denn durch ihre lichtdurchfluteten großen Fenster und Türen wird der Blick auf interessante Gartenpartien gelenkt, die so direkt Teil der Inneneinrichtung werden können.

Winkelbungalows erfordern natürlich eine etwas größere Grundstücksfläche im Vergleich zu Häusern mit ausgebautem Dachgeschoss. Doch dies wird durch die vielen Vorteile, die das Wohnen auf einer Ebene bietet, wieder wettgemacht.

Fordern Sie kostenlos und unverbindlich Informationen an!

Ihre Angaben
Datenschutzerklärung