Schlüsselfertig Bauen mit Town & Country Haus

Was bedeutet schlüsselfertig bei Town & Country Haus?

Wer träumt nicht von den eigenen vier Wänden, einem Häuschen für sich und die Familie? Doch die Suche danach gestaltet sich heute meist schwer. Der Markt für Bestandsgebäude scheint wie leergefegt. Kein Wunder, dass sich viele den Traum vom Eigenheim mit dem Hausbau erfüllen. Dabei spielt die Ausbaustufe eine wesentliche Rolle, denn nicht jeder Bauherr kann genug Zeit für den Bau des eigenen Hauses aufbringen. Ein schlüsselfertiges Haus ist ideal. Doch was bedeutet schlüsselfertig? Lesen Sie hier mehr zum schlüsselfertigen Haus, damit Sie beim Hausbau auf der sicheren Seite sind.

Gratis Infos anfordern

Die Definition vom schlüsselfertigen Bau

Der Begriff „schlüsselfertig“ ist keine geschützte Bezeichnung, denn im Grunde kann jedes Bauunternehmen den Fertigstellungsgrad des Hauses festlegen.

Grundsätzlich aber versteht man unter einem schlüsselfertigen Haus, dass sämtliche Arbeiten – vom Erdaushub bis hin zur Schlüsselübergabe – von einem Bauunternehmen erledigt werden. Das Bauunternehmen kümmert sich dabei um die Koordination aller Gewerke – vom Rohbau über Ausbau bis hin zum fertigen Massivhaus.

Als Bauherr ist man damit aber noch längst nicht auf der sicheren Seite!

Denn jeder Anbieter entscheidet zunächst selbst, was er unter „schlüsselfertig“ versteht und in welchem Zustand er demzufolge das neu errichtete Haus dem Besitzer übergibt.

Entscheidend ist allein, was im Verbraucherbauvertrag zwischen Bauunternehmen und Ihnen als Bauherr vereinbart wurde. Darin sollte zwingend festgehalten werden, ab welchem Fertigstellungsgrad der Schlüssel an den neuen Eigentümer übergeben wird.

Die Bezeichnung „schlüsselfertig“ ergibt sich ausschließlich aus dem Kontext des Verbraucherbauvertrages – nicht aus der erbrachten Leistung!

Was bedeutet bezugsfertig?

Leider sind auch Begriffe wie „bezugsfertig“ oder das werbeträchtige „wohnkomplett“ nicht vom Gesetzgeber geschützt. Auch damit kann also jedes Bauunternehmen umgehen, wie es ihm beliebt. Allerdings dürfen Sie als Bauherr bei solchen Bezeichnungen davon ausgehen, dass das Bauunternehmen Ihr Traumhaus tatsächlich so fertigstellt, dass Sie bei der Schlüsselübergabe nur noch einziehen müssen.

Jedoch ist auch hier entscheidend, was im Vertrag steht!

Ist im Verbraucherbauvertrag der Fertigstellungsgrad „bezugsfertig“ vereinbart, ist damit in den meisten Fällen auch der Innenausbau gemeint. Mit Tapezieren, Verputzen, Streichen, Armaturen anbringen oder Verlegen der Böden sollten Sie also nichts mehr zu tun haben. Alles fertig!

Raumwunder 100

Viel Wohnraum auf kleiner Fläche

99 m²

Bodensee 129

Das Einfamilienhaus mit dem schönen Satteldach - Freundlich und gemütlich

128 m²

Domizil 192

Ein tolles Zuhause für zwei Familien – einfach zweimalig

188 - 190 m²

Schlüsselfertig bauen mit Town & Country Haus

Unser Ziel ist es, gemeinsam mit Ihnen Ihre eigenen vier Wände zu realisieren.

Das heißt, dass Sie bei Town & Country Haus alles aus einer Hand bekommen: Haus, Grundstück und Finanzierung. Wir finden auf Wunsch ein geeignetes Baugrundstück für Ihr Eigenheim und unterstützten Sie bei der Baufinanzierung. Mit der Schlüsselübergabe Ihrer eigenen vier Wände erhalten Sie ein energetisch optimiertes Haus, das mit seiner 3-fach- Wärmeschutzverglasung, der Lüftungsautomatik mit Wärmerückgewinnung und der Warmwasserversorgung durch Solarenergie eine Wohlfühloase für die Zukunft ist!

Welche Eigenleistungen erwarten Sie im Town & Country Massivhaus?

Den letzten Feinschliff erhält Ihr Haus durch Sie, denn Ihre eigenen vier Wände können Sie in Eigenleistung tapezieren sowie Böden verlegen.

„Schlüsselfertig Bauen“ beinhaltet bei Town & Country Haus den Hausbau- Schutzbrief. Denn während der gesamten Planungs- und Bauphase und sogar noch darüber hinaus bietet er Ihnen einen umfassenden Schutz vor Schäden und finanziellen Bedrohungen bis zu 20 Jahre nach Schlüsselübergabe.

Fordern Sie kostenlos und unverbindlich Informationen an!

Ihre Angaben
Datenschutzerklärung