Die Förderprogramme für den Hausbau

Die Baufinanzierung mit Eigenleistungen beim Hausbau senken: So geht’s

Die Kunst liegt darin die Eigenleistungen realistisch einzuschätzen, um beim Hausbau davon zu profitieren. Abhängig von Ihren Handwerkskünsten können Sie durch Eigenleistungen bares Geld sparen. Was es mit den Eigenleistungen auf sich hat, erfahren Sie hier.

Inhaltsübersicht - Diese Themen stehen im Fokus:

Was ist eine Eigenleistung?

Es handelt sich um eine Eigenleistung, wenn Sie Ihr handwerkliches Geschick beim Hausbau unter Beweis stellen. Dazu zählen auch Leistungen von Ihrem engen Umfeld, wie Freunde und Familie. Der essentielle Unterschied liegt darin, dass bei einer Eigenleistung kein Gewerk integriert ist.

Als Eigenleistung kann jede Maßnahme gelten, die Sie selber vollziehen – egal ob es sich um Fliesen verlegen, malern oder verputzen handelt. Außerdem spielt die Ausbaustufe Ihres Hauses bei den Eigenleistungen eine entscheidende Rolle. Denn diese gibt Ihnen Klarheit darüber, welche Leistungen Sie am Ende selbst erbringen müssen. Dabei unterscheiden wir Selbstbauhaus, Bausatzhaus, schlüsselfertiges Haus und bezugsfertiges Haus. Je nach Angebot variiert die Definition der Ausbaustufe, weshalb eine vertragliche Regelung der Eigenleistungen empfehlenswert ist.

Bei Town & Country Haus handelt es sich um ein schlüsselfertiges Massivhaus. Diese Ausbaustufe erfasst lediglich die Tapezier- und Bodeverlegearbeiten als Eigenleistungen, während alle anderen Maßnahmen beim Hausbau durch qualifizierte Handwerker umgesetzt werden. Mehr zu den Ausbaustufen erfahren Sie im Hausbau-Ratgeber.

Wann sind Eigenleistungen beim Hausbau eine sinnvolle Lösung?

Eigenleistungen stellen ein enormes Sparpotenzial dar und sind für viele Bauherren interessant, die sich handwerklich am Traum vom Eigenheim beteiligen möchten. Hierbei sollte aber beachtet werden, dass je nach Hausanbieter viele, wenige oder keine Eigenleistungen gestattet sind. Besonders wichtig ist für Bauwillige, dass bei der Einbringung von Eigenleistungen bestimmte Inklusiv- und Versicherungsleistungen wegfallen können oder später nicht in Anspruch genommen werden können. Zu diesem Thema gibt Ihnen der Hausbau-Schutzbrief von Town & Country Haus mehr Aufschluss.

Diese und weitere Anhaltspunkte helfen Ihnen bei der Entscheidung, ob Sie Eigenleistungen erbringen möchten:

Wenn Sie handwerklich begabt sind, gerne Hand anlegen oder sogar eine entsprechende Ausbildung absolviert haben – ist die Einbringung von Eigenleistung ein wesentlicher Beitrag zu Ihrem Hausbau. Dazu können Sie die Kosten Ihrer Baufinanzierung senken und Ihre Vorstellung von den eigenen vier Wänden selber verwirklichen.

Welche Arbeiten können Sie als Eigenleistungen selbst vornehmen?

Ob Rohbau, Innenausbau oder Außenanlage – Ihren Eigenleistungen sind beim Selbstbauhaus keine Grenzen gesetzt. Gut geeignet sind viele Tätigkeiten beim Innenausbau, die Ihr Eigenheim in Ihr Zuhause verwandeln.

Für den Innenausbau des Hauses können Sie Ihre Handwerkskünste an Wand und Boden ausleben. Dazu gehören zum Beispiel Putzarbeiten, Streichen und Tapezieren, sowie das Verlegen von Bodenbelägen. Laminat, Klickparkett und Vinylböden lassen sich in wenigen Schritten verlegen. Mit hilfreichen Tipps lassen sich auch Massivparkett und Fliesen in Eigeninitiative anbringen.

Die Installation von Elektrik und Wasser benötigt Fachexpertise, weshalb diese Eigenleistung nur mit einer entsprechenden Ausbildung zu empfehlen ist. Zum einen sollten Sie Risiken minimieren und zum anderen die Gewährleistung durch Eigenleistungen nicht entfallen lassen.

Der Dachausbau inklusive Dämmung oder Arbeiten im Bereich der Außenanlage können ebenso in Eigenregie umgesetzt werden, um die Baufinanzierung mit Eigenleistungen zu senken. Das Forever Young von Town & Country Haus hält auf den ersten Blick eine Wohnfläche auf einer Ebene für Sie bereit, aber Sie können den Dachboden in Eigeninitiative ausbauen und Platz für Ihre Ideen schaffen, egal ob Arbeitszimmer, Gästezimmer oder Kinderzimmer. Nutzen Sie die Gelegenheit und lassen Sie sich in Bezug auf Eigenleistungen von einem von über 300 regionalen Town & Country Partnern beraten. Besprechen Sie im Detail, welche Eigenleistungen Sie erbringen möchten und was Sie dabei berücksichtigen sollten.

Flair 113

Behaglich, geborgen und individuell

108 - 112 m²

Landhaus 142

Familienhaus mit Freiraum – komfortabel und idyllisch

143 - 145 m²

Forever Young

Ein Haus für alle Lebensphasen – dynamisch und facettenreich

123 - 130 m²

Siegel Bauqualität

Mit Sicherheit ins Traumhaus

  • geprüfte Qualität, garantierte Bauzeit und faire Festpreise
  • Unabhängiger Finanzierungs-Service und FinanzierungSumme-Garantie
  • 4-fache Baufertigstellungs-Bürgschaft und vom Wirtschaftsprüfer verwaltetes Baugeldkonto

Vorsicht ist geboten – Sicherheit ist das A und O!

Wenn Sie Arbeiten am Haus ausüben, sollten Sie auf die entsprechende Schutzkleidung achten, um Unfälle beim Hausbau zu vermeiden. Ebenso sollten Sie den Arbeitsplatz absichern, denn Vorsicht ist besser als Nachsicht. Wenn Sie technische Geräte einsetzen, sollten Sie außerdem notwendige Sicherheitsabstände einhalten. Zudem sollten Sie nicht nur auf sich und Ihre Helfer achten, sondern auch etwaigen Versicherungen, wie Haftpflicht- und Unfallversicherungen beim Hausbau Beachtung schenken, um das finanzielle Risiko zu senken. Erfahrungsgemäß werden Eigenleistungen nicht allein von Bauherren vollbracht, sondern mit tatkräftiger Unterstützung der Familie, Freunde und Bekannten, weshalb Sie auch das Wohl derer zu berücksichtigen haben. In diesem Zusammenhang ist es ratsam, keinen Verdacht auf Schwarzarbeit aufkommen zu lassen, beispielsweise wenn Ihr Bekannter Selbstständig als Fliesenleger tätig ist.

So sparen Sie mit Eigenleistungen beim Hausbau

Erfahrungsgemäß berücksichtigen Banken bis zu 15 Prozent der Darlehenssumme als Eigenleistungen beim Hausbau, die Ihre Baufinanzierung senken. Dabei sollten Sie mit Ihrem Baupartner vorab die Eigenleistungen besprechen und vertraglich absichern. Hierbei ist eine realistische Einschätzung des eigenen handwerklichen Geschicks ratsam, da durch eine Fehleinschätzung Mehrkosten für Sie beim Hausbau auftreten können. Als umsetzbare Eigenleistungen gelten Tapezier- und Bodeverlegearbeiten sowie die Gestaltung der Außenanlage, ob beispielsweise Auffahrt oder Bepflanzung. Wobei Elektrik nur Handwerkern mit entsprechender Ausbildung oder Gewerken übergeben werden sollte, um Risiken zu vermeiden.

Dank Hausbau-Schutzbrief: Größtmögliche Sicherheit bei der Finanzierung und transparente Baunebenkosten.

Finanzierung. Ganz einfach.

Ihre Vorteile beim Hausbau mit Town & Country Haus:

  • 14 Monate Festpreisgarantie
  • Geld-zurück-Garantie
  • Unabhängiger Finanzierungs-Service
  • Kostenkontrolle schon bei der Planung
  • transparente Baunebenkosten
  • größtmögliche Sicherheit beim Bau des Hauses

Wenn Sie alle Möglichkeiten der Eigenleistungen durchdacht haben, ist die ein oder andere Eigenleistung eine sehr gute Alternative zu Gewerken. Town & Country Haus berät Sie gerne ausführlich, wenn Sie weitere Fragen rund um das Thema Baufinanzierung sowie zu Eigenleistungen beim Hausbau haben. Außerdem werden die Kosten Ihrer Eigenleistungen bei der Bauplanung ausgewiesen, damit Sie als auch Ihr Kreditgeber einen Eindruck über den finanziellen Spielraum für die Eigenleistungen gewinnen.

Fordern Sie kostenlos und unverbindlich Informationen an!

Ihre Angaben
Datenschutzerklärung