Ideen zum Wohlfühlen
...

Die Wirkung von Dekoration: Glücklich durch Farben?

Oftmals sind es auch kleine Änderungen in den eigenen Räumlichkeiten, um die Atmosphäre merklich zu verbessern. Es können Textilien sein, wie zum Beispiel ein Teppich oder aber auch farbige Akzente, wodurch der Raum völlig neuinterpretiert werden kann und je nach Farbe gibt es auch einen positiven Effekt auf die eigene Stimmungslage.

Es ist nämlich so, dass Farben das eigene Empfinden beeinflussen können. Eine gewisse Emotion oder aber auch eine gänzlich neue Atmosphäre kann bereits mit kleinen Änderungen stattfinden. Es ist darauf zu achten, welche Farbe verwendet wird. Ein Blauton oder Grünton wird eher als kühl empfunden, während Rottöne als warm interpretiert werden. Dadurch ändert sich sogar die gefühlte Raumtemperatur.

Inneneinrichtung und Dekoration sollte abgestimmt werden

Ob matte Pastelltöne oder kräftige Farben wie Rot oder Blau – sie alle rufen ein empfinden hervor. Es ist selbstverständlich erlaubt, dass die Farben von Dekoration und Möbel variieren können, denn Kombinationen sind immer erwünscht. Allerdings lautet eine hohe Regel, dass lediglich drei Farben verwendet werden sollten, denn sofern sich Töne einer Farbfamilie wiederholen, wirkt dies harmonisch.

Mehrere und dazu noch knallige Farben können eher Unruhe hervorrufen und das ist vor allem in einem Wohnzimmer oder Schlafzimmer selbstverständlich nicht erwünscht. Dies kann sogar in Nervosität ausarten und damit einen Stress verursachen.

Welche Deko-Elemente können verwendet werden?

Die Wahl der Dekoration variiert nach dem eigenen Geschmack. Mit der Dekoration kann auch ein moderner Stil hervorgerufen werden oder aber natürlich auch ein eleganter Stil. Wall-Art Dekoideen zeigen immer wieder, wie bereits kleine Deko-Elemente wirken können. 

Nach einem Trend sollte sich vielleicht nicht gerichtet werden, sondern eher nach dem eigenen Geschmack. Ansonsten müsste immer wieder eine Änderung geschehen und das wäre nicht nur ein finanzieller Aufwand, sondern eben auch ein zeitlicher. Beim eigenen Geschmack gibt es auch keine Regeln zu befolgen.

Wer seine Räumlichkeiten doch nach einem modernen Trend einrichten möchte, der sollte Wert auf Minimalismus legen. Ein schlichtes Sofa mit bunten Kissen in kräftigen Farben und bunte Elemente wie Schalen, Gläser oder Vasen können einen ganz interessanten Stil arrangieren.

Welche Farben im Schlafzimmer?

Das Schlafzimmer sollte nach anderen Regeln eingerichtet werden, denn hier geht es auch um die Schlafqualität. Forscher haben ermittelt, dass 18 Grad die optimale Schlaftemperatur für Erwachsene sind. Ein angenehmes Schlafklima wird auch durch die Farben im Schlafzimmer ermöglicht.

Kühle Farbtöne verändern wie bereits erwähnt auch das gefühlte Raumklima und damit sorgen wir bereits etwas Vorarbeit dafür, dass ein erholsamer Schlaf stattfinden kann. Übrigens gilt die Temperatur sowohl im Sommer als auch im Winter.

Welche Farben im Wohnzimmer?

Das Wohnzimmer sollte eher mit beruhigenden Farben dekoriert werden, denn das Wohnzimmer sollte nicht unnötig nervös machen, sondern eher zur Ruhe führen. Wer sich an die Regeln hält, hat außerdem stets sehr entspannte Besucher.

Im Wohnzimmer werden daher auch gerne Farbkombinationen aus Mocca, Beige und Cremeweiß verwendet mit kaffeebraunen Wänden und Möbeln aus Holz mit Deko-Elementen aus kräftigen Farben. Der typische Café-Stil ist nicht umsonst so begehrt.

Sofern das Wohnzimmer auch zeitgleich aus einem Essbereich besteht, sollte dieser farblich eher abgegrenzt werden. Hier sind nämlich die Farben Rot oder Orange sehr gefragt, denn sie wirken appetitanregend und können Kommunikation fördern.

Dann kann auch noch mit Farben wie Grün gespielt werden, denn dadurch wirkt das Essen auch direkt vitaler und eine helle Blaunuance bringt die nötige Frische mit hinein. So kann in den eigenen vier Wänden ein gehobener Look entstehen, wie in einem noblen Restaurant.

Fazit: Farben können viel ändern!

Wenn in den eigenen vier Wänden ein angespanntes Gefühl vorherrscht oder man selbst einfach nicht zur Ruhe kommt, dann liegt das häufig an der Farbe oder an den Deko-Elementen. Die farbliche Abstimmung kann entweder zur Anregung führen oder aber auch zur Entspannung. Dieser Artikel hat gezeigt, wie die heimischen Räumlichkeiten aufgebaut werden sollten, damit die Atmosphäre so erzeugt werden kann, wie man es selbst benötigt.

Fordern Sie kostenlos und unverbindlich Informationen an!

Ihre Angaben
Datenschutzerklärung