Wohngesund bauen und leben
...

Wohngesunde Bodenbeläge - Das Laminat im Fokus

Für immer mehr Menschen spielt die Wohngesundheit beim Kauf von Bodenbelägen, Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständen eine zentrale Rolle. Neue Arbeitsstrukturen wie das Homeoffice sind Grund dafür, dass mehr Zeit in ihren eigenen Wänden verbracht wird. Durch die Corona-Pandemie und der dringenden Bitte, zu Hause zu bleiben, gewann das Thema noch einmal an Bedeutung.

Neugestaltung der Bodenbeläge in Haus und Wohnung

Möchten Sie die Bodenbeläge in Ihrem Heim neu gestalten, haben Sie im Baumarkt eine große Auswahl an verschiedenen Materialien. Einer besonderen Beliebtheit erfreut sich der Laminatboden. Sie bekommen den Fußboden in vielen verschiedenen Designs und profitieren von einer großen Auswahl. So können Farbe und Struktur an den Stil der Einrichtung angepasst werden. Alternativ setzen Sie bewusst schöne Akzente. Laminat ist einfach zu pflegen und es bietet noch weitere Vorteile. Die Optik ist an echtes Holz angelehnt. Sie haben bei Anbietern wie Toom die Wahl aus vielen verschiedenen Strukturen. Darüber hinaus ist Laminat sehr widerstandsfähig. Sie können es in nahezu allen Räumen einsetzen.

Kauf von Laminat - das sollten Sie beachten

Möchtest Sie Laminat kaufen, stehen Sie einem riesigen Sortiment gegenüber. Hier stehen nicht nur die verschiedenen Farben und Strukturen im Mittelpunkt. Der Holzboden zeigt auch in Bezug auf die Qualität Unterschiede. Achten Sie auf diese Parameter:

  • Hohe Abriebklasse
  • Hohe Nutzungsklasse
  • Stärke der einzelnen Platten
  • Trittschalldämmung einplanen
  • Verschnitt einplanen

Die Abrieb- und die Nutzungsklasse sind die wichtigsten Eigenschaften des Holzbodens. Je höher die Werte sind, desto widerstandsfähiger ist das Material. Sie zahlen für Laminat mit hoher Abrieb- und Nutzungsklasse einen höheren Preis pro Quadratmeter. Dies gilt vor allem dann, wenn Sie das Laminat in häufig benutzten Räumen verlegen. Kratzer oder Abriebspuren beim Betreten können Sie mit dem Kauf eines hochwertigen Laminats verhindern. Im Flur und in anderen Räumen, die Sie mit Straßenschuhen betreten, sind Sandkörner und Verschmutzungen unter den Schuhen kein Problem. Die Oberfläche ist so widerstandsfähig, dass auf dem Laminat keine Rückstände verbleiben.

Der Aspekt der Wohngesundheit

Laminat besteht aus natürlichen Materialien. Es ist frei von Stoffen, welche die Gesundheit beeinträchtigen könnten. Dank der Holzoptik und der Verwendung des natürlichen Materials bei der Herstellung gibt ein Bodenbelag mit Laminat dem Heim einen warmen lebendigen Charakter. Das Material stammt aus der Natur und verströmt einen entsprechenden Charme. Wenn Sie bei der Gestaltung Ihres Eigenheims auf eine hohe Wohngesundheit Wert legen, ist der Kauf von Laminat empfehlenswert. Auch bei der Herstellung des Laminats erfolgt keine Belastung der Umwelt. Die verwendeten Hölzer stammen aus der Region oder aus dem europäischen Raum. Tropische Hölzer kommen nicht zum Einsatz.

Was ist Laminat?

Laminat ist ein Fußboden, der durch seinen schichtweisen Aufbau eine hohe Strapazierfähigkeit aufweist.

In welche Richtung muss ich Laminat verlegen?

Laminat lässt sich längs, quer oder diagonal verlegen. Eine Regel für ein "richtiges" Verlegen gibt es nicht. Vielmehr ist die gewünschte Optik entscheidend. Eine Empfehlung ist die Verlegung quer zur Laufrichtung und längs zur hauptsächlichen Lichtquelle.

Was kostet Laminat verlegen?

Die durchschnittlichen Kosten liegen bei 15-35€ für einen Quadratmeter Laminat und bei 5-8€ für einen Meter Sockelleiste.

Das Laminat ist aufquollen - was tun?

Aufgequollenes Laminat ist in den meisten Fällen nicht mehr zu retten - einzelnen Paneels müssen durch neue ersetzt werden.

Wie schnell quillt Laminat auf?

Laminat quillt nicht sofort auf. Es bleibt dir etwas Zeit, den Fußboden zu retten und einem Austausch vorzubeugen. Wenn Sie innerhalb von vier bis sechs Stunden den Boden vollständig trocknen, verhindern Sie in den meisten Fällen einen Wasserschaden durch Aufquellen. Achten Sie auch auf trockene Zwischenräume. Sollte das Wasser unter den Fußboden gelaufen sein, kann ein kompletter Austausch verhindert werden, in dem Sie einzelne feuchte Paneels herausnehmen. Passiert dies rechtzeitig, sind sie nicht aufgequollen und verzogen.

Fordern Sie kostenlos und unverbindlich Informationen an!

Ihre Angaben
Datenschutzerklärung